Erste Hilfe Maßnahmen

 

Hier erstellen die amtierenden "Schulsanis" eine Seite zu Erste Hilfe Maßnahmen:

–› Erste Schritte - Entscheidungswege

–› Keine sichtbaren Verletzungen

–› Sichtbare Verletzungen

–› Spezialfälle der Ersten Hilfe

–› Gefährliche Situationen in Urlaub und Freizeit

-> Erste-Hilfe-Trainer per Video



Erste Schritte - Entscheidungswege

 

Auffinden des Verletzten

Das folgende Schaubild veranschaulicht die wichtigsten Entscheidungen in übersichtlicher Form.

Schaubild © Liza V.

 


 

 

 

Vitalfunktionen

Schaubild © Stephanie J., Foto © Vera H.

 


 

 

Rettungskette

 


 

 

Notruf absetzen

In einem Notfall kann es durchaus dazu kommen, dass man einen Notruf absetzen muss.
Dafür muss man die Nummer 112 wählen.
Natürlich brauchen die Sanitäter bestimmte Informationen, doch vor lauter Aufregung kann es passieren, dass man manche Informationen vergisst.
Damit das nicht geschieht, kann man sich einfach an den folgenden fünf Fragen, den sogenannten W-Fragen orientieren:

Es kann vorkommen, dass man nicht immer ein Telefon zur Hand hat, doch trotzdem gibt es Möglichkeiten einen Notruf abzusetzen.
Eine ist zum Beispiel die Notrufsäule, die auf deutschen Autobahnen und abgelegenen Bundes-, Kreis-, und Landstraßen zu finden ist. Die Notrufsäulen sind in einem Abstand zwischen 500 m und 2000 m aufgestellt.

Und so sieht sie aus:

Man kann die Notrufsäule finden, indem man Notrufpfeilen folgt. Die Notrufpfeile, welche an Leitpfosten befestigt sind, geben die Richtung zu einer nahegelegenen Notrufsäule an.

So sieht ein Notrufpfeil aus:

Außerdem sind Notrufsäulen an diesem Verkehrsschild erkennbar:

Also keine Angst vor dem Absetzen eines Notrufes haben, denn er rettet Leben!

Text © Lisa St.


 

 

 

Bewusstlosigkeit

 


Atemstillstand

  •   Anzeichen:
    • fehlende Atembewegung und Atemgeräusche
    • bläulich bis blass gefärbte Lippen und Ohrläppchen
  • Hintergrundinformationen:
    Das Gehirn eines Menschen reagiert sehr empfindlich auf Sauerstoffmangel. Nach einigen Minuten ohne Sauerstoff, können bleibende Schäden am Gehirn auftreten. Die Folge davon ist Tod durch Sauerstoffmangel.
  • Merke:
    • Ohne Sauerstoff keine Hirntätigkeit!
    • Ohne Hirntätigkeit keine Atmung!
    • Ohne Atmung kein Leben!
  • Maßnahmen:
    Man wendet die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) an (siehe Schaubild unten).

Text © Stephanie J.


 

 

Kreislaufstillstand 


Keine sichtbaren Verletzungen

 


 

 

Sichtbare Verletzungen

 


 

 

Spezialfälle der Ersten Hilfe

 


 

 

Gefährliche Situationen in Urlaub und Freizeit

 


 

 

Erste-Hilfe-Trainer per Videoclip

Auffrischungskurs per Video

Viele Menschen trauen sich nicht, erste Hilfe zu leisten, wenn sie Zeuge eine Unfalls werden. Hauptproblem ist, dass sich die meisten nur noch schemenhaft an ihren Erste-Hilfe-Kurs erinnern. Die Videoreihe von FOCUS Online zeigt die wichtigsten Maßnahmen und Handgriffe, um Leben zu retten.

Die einzelnen Folgen hierzu finden Sie auf folgender Seite: www.focus.de/gesundheit/erstehilfe/


 

 

zurück zum Seitenanfang