Mofakurse

Mofa-Kurse als Arbeitsgemeinschaft am Grotefend-Gymnasium Münden

Seit 1987 führt das Grotefend-Gymnasium Mofa-Kurse im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft durch. Den Kurs leitet jeweils der als entsprechender Fahrlehrer ausgebildete Herr Kratz. Nach insgesamt 36 Stunden (je 18 Theorie und Praxis) endet die Ausbildung mit der vom TÜV vor Ort durchgeführten Prüfung und - bei Bestehen - mit der Aushändigung der Prüfbescheinigung, dem sogenannten Mofa-Führerschein, und damit der Berechtigung, Mofas auf öffentlichen Straßen zu führen. Die Fahrzeuge unterschiedlichster Bauart und Helme entstammen einem Pool, auf den auch die Hauptschule und die benachbarte Realschule zurückgreifen kann. Bisher wurde der Kurs stets gut angenommen.