Baustein 3: Mit Gefühlen umgehen.

1. Thema des Bausteins:

  • Mit Gefühlen umgehen.

2. Voraussetzungen:

  • Meine Klasse
  • Stärkung des Selbstvertrauens

3. Welche Kompetenzen übt und vermittelt der Baustein?

  • Allgemeine soziale Kompetenzen (ich du wir Botschaften)
  • Kommunikationskompetenz

4. Was lernen die Schüler?

  • Typische Gefühle bei sich zu entdecken und darstellen (ohne Wertung)
  • Erkennen, dass andere Jugendliche ähnliche Gefühle haben.
  • Erkennen, dass Gefühlsschwankungen normal sind.
  • Erfahren, dass sie Gefühlen nicht machtlos ausgeliefert sind.
  • Verantwortung für ihre Gefühle zu übernehmen und Möglichkeiten
  • Angemessen mit ihnen umzugehen

5. Gibt es besondere Methoden?

  • Darstellendes Spiel
  • Bilder/Fotos
  • Collage
  • Gruppenarbeit

6. Welche Kommunikationsmodelle lernen die Schüler kennen?

7. Warum ist der Baustein für die Schüler bedeutsam?

  • Sie reagieren häufig emotional und haben keine Möglichkeiten angemessen
  • damit umzugehen. Wenn die Schüler Gefühle bewusst wahrnehmen, beim
  • Namen nennen und erklären sowie eine Lösung anbieten, dann gibt es eine
  • echte Chance auf Verhaltensveränderungen.

8. Worauf sollte man achten?

  • Gefühle nicht bewertet

Öffnet internen Link im aktuellen FensterVoriger Baustein                        Öffnet internen Link im aktuellen FensterNächster Baustein