Völkerballturnier 2015

Am Montag den 16.2.2015 von 8-13 Uhr fand das Völkerballturnier der 5. Klassen in der Werraweg Sporthalle des Grotefend Gymnasiums Hann. Münden statt.

Das Turnier wurde von der Klasse 9b geplant und organisiert, unterstützt von ihrem Sportlehrer Herrn Vollmer.

Um 7:30 trafen sich alle in der Sporthalle, die Betreuer gingen zu ihren Klassen, die Schiedsrichter bauten das Spielfeld auf und die 5. Klassen haben sich auf der Tribüne auf erste Spiel vorbereitet. Als es dann 8 Uhr war, hat die letzte Klasse die Liste der zwei Teams der Klasse abgegeben und es konnte endlich losgehen. Zwei Schülerinnen der Betreuerklasse machten mit allen Schülern ein tolles Aufwärmtraining vorab. Ab dann dauerte jedes Spiel 15 Minuten, wobei die Kinder durchgehend ausweichen, fangen und werfen mussten.

Jede Mannschaft hat ihr Bestes gegeben und haben bei jedem Spiel mitgefiebert. Dabei hat die Klasse 5d am besten angefeuert und konnte sich damit den Anfeuerungspreis sichern. .

Zwischen jedem Spiel gab es eine Pause für die Mannschaften die zuvor gespielt hatten. Dort lief dann in der ganzen Halle Musik. Die Schiedsrichter haben bei jedem Spiel ihr Bestes gegeben und haben versucht es für alle Recht zu machen. Nach vielen Spielen und einer notwendigen Platzierungsrunde wegen Punktgleichheit, kam es gegen 12:30 zur Siegerehrung. In der Klassenwertung gewann eindeutig die Klasse 5a und die 5d kam auf den 2. Platz. Den 3. Platz erkämpfte sich die 5c und den 4. Platz belegte die 5b . Da es immer zwei Mannschaften pro Klasse gab, hat es auch einen 1. Platz in der Mannschaftswertung gegeben und dieser ging an  die 5a 1 .

Jedes Spiel des Turniers war sehr fair und es gab kein unangenehmes Verhalten. Schließlich kam es zu dem Entschluss das die 5c doch wirklich am fairsten war und sie dafür auch ehrenvoll ihre Urkunde erhalten hat. 

Alles im allem war es ein super gelungener Tag und alle konnten um 13 Uhr nach Beendigung der Aufräumarbeiten zufrieden nach Hause gehen ausser die betreuende Klasse 9b, welche noch anschließend zum Unterricht mussten.

Wie auch dieses Mal macht es immer wieder Spaß bei dem jährlichen Turnier dabei zu sein, egal ob als Teilnehmer, Zuschauer oder Betreuer.

                                                                                                                     Aaron Hellemann, Kl. 9b

Bilder Völkerballturnier 2015

Triballturnier 2014

Am Rosenmontag, den 03.03., fand wie jedes Jahr das Triballturnier der 6. Klassen statt. Dieses Jahr übernahm die Klasse 8d die Planung und Organisation. Beim Triballturnier treten die Klassen in den Sportarten Fußball, Handball und Basketball gegeneinander an. Um kurz nach acht begann das Turnier mit einem Fußballspiel. Schon am Anfang des Turniers wurde fleißig mit Schildern und selbst ausgedachten Sprüchen angefeuert, da am Ende der Anfeuerungspreis verliehen wurde. Die ersten beiden Plätze in den einzelnen Sportarten qualifizierten sich für das Finale. In den spannenden Endspielen entschieden sich die Gewinner der einzelnen Sportarten: Im Basketball gewann die 6a, im Fußball die 6c und im Handball gewann ebenfalls die 6a.

Für das fairste Verhalten erhielt die Klasse 6b den Fairnesspreis, dennoch hat jede Klasse fair gespielt. Mit kreativen Sprüchen und großen Plakaten gewann die 6c den Anfeuerungspreis.

Mit einem schönen Pokal verließ die 6a des Turnier als Gesamtsieger.

Triballturnier 2012

Auch dieses Jahr trafen sich wieder die Schüler der 6. Jahrgangsstufe zum traditionellen Triballturnier des GGMs, welches durch die Klasse 9c mit dem Klassenlehrer Gary Vollmer sowie der Unterstützung von vier Schülern der Klasse 9f ausgerichtet und betreut wurde. Statt sich wie normalerweise an einem Rosenmontag zu verkleiden, zogen sich die Schüler ihre Sportsachen an und  kämpften mit viel Einsatz um den Sieg in Fußball, Handball, oder auch Basketball. Obwohl die Schüler immer nach einem Sieg strebten und sich ärgerten wenn sie ein Gegentor bekamen, waren sie immer fair zueinander und zeigten auch, dass man ohne zu Gewinnen Spaß am Spiel haben kann. Aus diesem Grund wurden nicht nur Preise für den Sieger der Sportarten vergeben sondern auch für die Klasse die am fairsten gespielt oder am besten angefeuert hat.

Pascal Schäfer,  Kl. 9f

Triballturnier

Triballturnier 2010

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Triballturnier zwischen den Klassen des sechsten Jahrgangs statt. Am Rosenmontag trafen sie sich, um den Sieger in den Sportarten Fußball, Handball und Basketball zu ermitteln.

Nach vielen Spielen voller Einsatz, Motivation und Spannung stand fest, dass die Begeisterung für das Turnier über die Jahre nicht abgenommen hatte. Auch wenn am Ende nur einer der Sieger sein konnte, zählt doch vor allem die sportliche Betätigung bei dem jährlichen Ereignis in der Karnevalszeit.

 

Die Klasse 6e ging als Sieger aus dem Turnier hervor. Sie gewann sowohl den ersten Preis im sportlichen Bereich als auch für ihre engagierte und einfallsreiche Anfeuerung. Die Fairnessurkunde wurde der 6c verliehen, die sich auf und neben dem Spielfeld vorbildlich verhalten hat.

Aufgrund des fairen Miteinander gab es fast keine Verletzungen und es blieb beim ungetrübten Spielvergnügen.

Ein besonderer Dank geht an die betreuende Klasse 9b, die die Organisation des Turniers (Betreuung der Mannschaften, Leiten der Spiele, Moderation) übernommen hat und von den Mannschaften zum Abschluss der Turniers mit einem tosenden Applaus honoriert wurde.