Bundesjugendspiele 2016

Am 31.05.2016 wurden die Bundesjugendspiele für die Klassen 5-6 auf dem Sportplatz des Grotefend Gymnasiums Münden ausgetragen. Für die Klassen 7-10 fanden die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz des Rattwerders statt. Nach der Begrüßung und dem Aufwärmen wurden die Klassen auf die verschiedenen Aktivitäten verteilt. Wir, die Klasse 6c, begannen mit dem 50m-Sprint.

Als zweite Station gingen wir zum Weitwurf mit einem Schlagball.

Danach folgte der Weitsprung. Und zum Schluss belegten wir beim Staffellauf den 3.Platz.

Orientierungslauf

Nachdem wir die Bundesjugendspiele beendet hatten, gingen wir zum Orientierungslauf. Schüler der 11. Klasse hatten den Orientierungslauf vorbereitet. Wir bildeten Gruppen. Jede Gruppe bekam einen Stadtplan und die Nummern, die gefunden werden mussten. Wir rannten alle los und versuchten, die Ersten zu sein. Eine unserer Gruppen hielt den Plan verkehrt herum und „ verirrte“ sich in den Wallanlagen. Glücklicher Weise fanden sie dann doch den Weg zurück. Alle hatten viel Spaß.

Tischtennis

Als nächste Aktivität stand Tischtennis auf dem Plan. Unter der Leitung von Felix, dem FSJler, führten wir ein Spaßturnier durch

Völkerball

Unser Weg führte uns nun in die große Grotefend-Gymnasium Sporthalle. Frau Heyer teilte unterschiedliche Gruppen ein und wir spielten dort 30 Minuten Völkerball gegeneinander.

Zumba

Im Forum des 2. Gebäudes fand unsere letzte Aktivität statt: Zumba. Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen. Wir tanzten sehr fleißig bei sehr lauter Musik. Das war SUPER anstrengend.

Nun sind die Bundesjugendspiele und der ganze Schultag zu Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Lehrerinnen, Lehrer, Schüler der 11. Klasse und allen, die bei der Organisation mitgeholfen haben. Es hat uns Spaß gemacht. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

                                               Philipp Rücker 6c